Industriemechaniker

Das Einsatzgebiet eines Industriemechanikers liegt vorwiegend im Bereich der zerspanenden Bearbeitung von Werkstücken (Drehen, Fräsen, Bohren) an modernsten Werkzeugmaschinen mit CNC-Steuerung.

Auch die spanlose Formgebung, das Schweißen sowie die Steuerungstechnik und die Montage von Einzelteilen zu Baugruppen bis hin zur Inbetriebnahme von mechanischen Anlagen und deren Prüfmethoden gehören zu den Aufgaben des Industriemechanikers.

Voraussetzung
guter qualifizierter Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer/-beginn
3,5 Jahre/1. September

Bewerbungsabgabe
September/Oktober für das Folgejahr

Ausbildungsort
Ausbildungsbetrieb und Berufsschule in Wertheim

Ansprechpartner
Herr Frank Schilling